Vorrübergehende Schließung des Scharwenka Kulturforums

Die zugespitzte Corona-Lage zwingt zur erneuten Schließung des Hauses.

Hiermit wird bekanntgegeben, dass das Scharwenka Kulturforum zunächst für den Monat Dezember 2021 geschlossen bleibt. Alle geplanten und bereits veröffentlichten Veranstaltungen im Innen- wie im Außenbereich werden storniert. Bereits erworbene Tickets über das Reservix-Ticketportal werden zur Stornierung freigegeben und von dort rückabgewickelt. Der Vorstand des Vereins wird die Entwicklung der Lage und die Maßgaben der [...weiterlesen]

Nachruf zum Tod von Prof. Evelinde Trenkner, (14.03.1933-22.11.2021)

Unsere Ehrenvorsitzende, Konzertpianistin Prof. Evelinde Trenkner ist leider nach Krankheit am 22. November im Alter von 88 Jahren verstorben.

Zum Ableben von Evelinde Trenkner erreichten uns Zuschriften vor allem von Vertrauten und den Mitstreitern der ersten Stunde beim Entstehen und bei der Gestaltung des Scharwenka Kulturforums hier in Bad Saarow: Carola und Christian Petzold Frau Prof. Evelinde Trenkner hat 2001 mit ihrem Mann Hermann Boie das Komponierhaus von Xaver Scharwenka in Bad Saarow entdeckt [...weiterlesen]

Mit einem Becher Glühwein in die Adventszeit

Ein stimmungsvolles Chorfestival im Scharwenka Garten

Der Sängerkreis Oder-Spree ist zu Gast im Scharwenka Garten. Am Vortag des ersten Adventssonntag werden die Besucher in die Weihnachtszeit mit einem abwechslungsreichen Programm verschiedener Chöre eingestimmt. Eintopf aus der Gulaschkanone und Glühwein sollen im Scharwenka Garten die Vorweihnachtsstimmung unterstreichen. Geplant ist folgendes Programm: 10.00 Uhr Eröffnung (Begrüßung Henry Klaus) 10.05 Uhr Scharwenka Gitarrengruppe unter [...weiterlesen]

Workshop zur Chronik 100 Jahre Bad Saarow 2023, Teil 4

Lutz Storr und Prof. Ute Mohrmann laden alle Interessierten zu einer Gesprächsrunde ein

  Die Arbeitsgruppe um Lutz Storr und Ute Mohrmann, die in Hinblick auf das Jubiläum 100 Jahre Bad Saarow 2023 eine Chronik des Kurortes erstellt haben, veranstalten am Donnerstag, den 11.11.21, 15.00 Uhr einen vierten Workshop für alle Interessierte und Freunde des Kurortes. Sie wollen den nächsten Teil der bisher vorhandenen Materialien präsentieren. Dabei geht [...weiterlesen]

„Saarower Klavierkonzerte“

Ein wunderbarer Abend mit Leopoldo Lipstein

Eine unserer immer zahlreicher werdenden Freunde der klassischen Musik, Frau Karin Schneider, hat uns auf WhatsApp diese Fotos geschickt und geschrieben: „Danke an das Scharwenka Team für den wunderbaren Konzertabend mit Leopoldo Lipstein👍“. Vielen Dank! Wir freuen uns über diese Wertschätzung und jedes Kompliment – ein Zeichen dafür, dass die Arbeit unserer  Ehrenamtler anerkannt wird. [...weiterlesen]

Workshop zur Chronik 100 Jahre Bad Saarow 2023, Teil 3

Lutz Storr und Prof. Ute Mohrmann laden alle Interessierten zu einer Gesprächsrunde ein

    Die Arbeitsgruppe um Lutz Storr und Ute Mohrmann, die in Hinblick auf das Jubiläum 100 Jahre Bad Saarow 2023 eine Chronik des Kurortes erstellt haben, veranstalten am Donnerstag, den 14.10.21, 15.00 Uhr einen dritten Workshop für alle Interessierte und Freunde des Kurortes. Sie wollen den nächsten Teil der bisher vorhandenen Materialien präsentieren. Dabei [...weiterlesen]

Pianokonzert zur Kaffeezeit mit Hauke Ströh

Pianokonzert Hauke Ströh spielt Stücke von Simon & Garfunkel, Leonard Cohen, Sting, Katie Melua, Eric Clapton, Elvis, Procol Harum … Und viele eigene. Geheimnisvoll-lauschiger Coolpop, nuanciert angejazzt und wohlig-unter-die-Haut-gehend. ZEIT ONLINE schreibt: Wenn er in die Tasten haut, versprüht sein Piano New Yorker Flair. Mit seinem Konzertprogramm ist Ströh bundesweit unterwegs zwischen Alpen und Nordsee-Inseln. [...weiterlesen]

„Kaffeezeit“ mit Thomas Ulrich

Koordinierungs- und Fachstelle Partnerschaft für Demokratie Storkow (Mark) und Amt Scharmützelsee

Im Mittelpunkt des Gesprächs steht Thomas Ulrich als Vertreter der Johanniter in Sachen Partnerschaft für Demokratie Storkow (Mark) und Amt Scharmützelsee. [...weiterlesen]

Kammersänger Jochen Kowalski war zu Gast im Scharwenka Kulturforum.

Ein Höhepunkt für alle Liebhaber der klassischen Musik.

Kammersänger Jochen Kowalski war bei uns zu Gast im Scharwenka Kulturforum. Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt. Bad Saarow begrüßte  den auf den großen Bühnen der Welt gefeierten Countertenor.  Gastgeber war Musikproduzent  Eberhard Geiger, der durch den Abend führte. Zu Beginn erinnerte Eberhard Geiger an den kürzlich verstorbenen Peter Wachalski, der einen bedeutenden Beitrag [...weiterlesen]

Workshop zur Chronik 100 Jahre Bad Saarow 2023, Teil 2

Lutz Storr und Prof. Ute Mohrmann laden alle Interessierten zu einer Gesprächsrunde ein

    Die Arbeitsgruppe um Lutz Storr und Ute Mohrmann, die in Hinblick auf das Jubiläum 100 Jahre Bad Saarow 2023 eine Chronik des Kurortes erstellt haben, veranstalten am Donnerstag, den 16.09.21, 15.00 Uhr einen zweiten Workshop für alle Interessierte und Freunde des Kurortes. Sie wollen den nächsten Teil der bisher vorhandenen Materialien präsentieren. Dabei [...weiterlesen]

„Saarower Klavierkonzerte“ mit der Konzertpianistin Sylviane Calcagno (F)

Sylviane Calcagno, (vormals: Pintarelly), Komponistin, Pianistin, geboren in der Picardie (Frankreich), wohnt in F-57350 Stiring-Wendel

Die Künstlerin spricht eine musikalisch besonders eindringliche Sprache. Sie verfügt über ein breitgefächertes Repertoire mit Schwerpunkten bei den französischen Impressionisten und der deutschen Romantik“. Der Kritiker Thomas Lebeda sagte 2013 über die Pianistin und Komponistin Sylviane Pintarelly: „Man wird sich noch lange an diese Pianistin mit dem unglaub-lichen Anschlag erinnern. Hier offenbart sich das Geheimnis [...weiterlesen]

„Hör mal zu“ ein Jazz-Abend mit dem Trio „catfish row“

BROADWAY meets COTTON CLUB

Im Zentrum von catfish row steht die charismatische und wandelbare Stimme der Jazzsängerin ANETT LEVANDER, die von CHRISTIAN RAAKE am Saxophon/Flöte und DIRK STEGLICH an der Bassklarinette begleitet wird. Das Berliner Trio catfish row – benannt nach der als Schauplatz der Oper „Porgy and Bess“ berühmt gewordenen Straße – interpretiert Kompositionen des 1898 in New [...weiterlesen]