Lockdown im November auch für das Scharwenka Kulturforum.

Auf Grund der coronabedingten Einschränkungen wird es im Scharwenka Haus im November keine öffentlichen und privaten Veranstaltungen geben.

Am Mittwoch, dem 28.10.20 hatten noch die ehrenamtlichen Helfer  des Vereins in einer monatlichen tournusmäßigen  Zusammenkunft die nächsten Veranstaltungen beraten. Wie immer wurden dafür die notwendigen Aufgaben verteilt und notwendige Festlegungen zur Sicherstellung getroffen.

Einen Tag später war alles vom Tisch. Durch den verordneten Lockdown für den Monat November können nun keine Veranstaltungen zunächst im November mehr durchgeführt werden. Dazu zählen auch private Veranstaltungen, Chorproben und andere Zusammenkünfte.

Das tut uns leid, weil das für die Künstler und Protagonisten, die nun nicht auftreten  können, und natürlich für die Gäste, die sich bereits eingecheckt hatten, eine Einschränkung und ein Verlust darstellt. Das trifft genau so für die Mitglieder und ehrenamtlichen Helfer des Vereins Scharwenka Kulturforum e.V  zu, die in die Vorbereitung und für das Leben im Haus immer viel Kraft und Zeit investieren.

Selbstverständlich  können verkaufte Veranstaltungstickets dort, wo diese erworben wurden, auf dem üblichen Wege zurückgefordert werden.

Für Dezember sind wir optimistisch, dass sich dann die Lage wieder entspannt hat. Deshalb wurden auch die notwendigen Aufgaben für die Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit bereits verteilt.

Bleiben wir optimistisch und hoffen, dass dieser  Corona-Spuk bald vorbei ist.