„Hör mal zu“ mit Prof. Dr. Wolf D. Hartmann

Autor, Wissenschaftler und ehemaliger Direktor des Modeinstituts der DDR.

„Wissenschaft und Kunst mit Humor beim Schreiben zu verknüpfen ist mein Credo. Prüfen Sie an meinen Büchern, wie es gelingt!“ Er ist ein bekannter und beliebter Saarower Bürger. Viele literarische und kulturelle Projekte sind mit seiner aktiven Mitwirkung in den letzten Jahren hier im Ort und darüber hinaus entstanden.  Sein Leben und  Wirken versprechen einen interessanten und spannenden Dialog an diesem Abend.

Hier seine Kurzbiografie:

Wolf Hartmann (geb. 9. Mai 1946 in Tangermünde) studierte und habilitierte an der TU Dresden, wurde 1983 in Berlin zum Professor berufen und war von 1987 bis zur Wende Direktor des Modeinstituts der DDR.

Hartmanns Lebenslauf beeindruckt, weil er es vom Heimkind aus Tangermünde bis zur Haute Couture schaffte und nach der Wende ohne Schreibtisch im Ruhrgebiet ganz neu anfing. Hier gründete er mit dem Unternehmer Steilmann 1990 das „Klaus Steilmann Institut für Innovation und Umwelt“, dessen geschäftsführender Gesellschafter er wurde bei gleichzeitiger Tätigkeit als Professor an der privaten Universität Witten Herdecke im damaligen Umweltbereich. 1998 erhielt er für sein Engagement den B.A.U.M. Umweltpreis.

Seit 2007 lebt er als freischaffender Autor und Wissenschaftler in Bad Saarow. Er ist Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Salzburg sowie der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler. Zuletzt wirkte er als Gastprofessor in Moskau, Kiew und Zentralasien zu Fragen des Klimawandels, Green Business und der Nachhaltigkeit.

Er verfasste zahlreiche Bücher, Broschüren und Satiren, zuletzt oft illustriert von Getrud Zucker, wie „Fontanes Wanderung ins Nichts“ zum 200. Geburtstag auf den Spuren Fontanes zum Scharmützelsee.

Hartmanns autobiographisches Buch „Mode im Korsett“ wird  erstmals im Rahmen der „Hör mal zu“ Reihe an diesem Abend  im  Scharwenka Kulturforum der Öffentlichkeit vorgestellt.

Sein Buch gegen Atomversuche erscheint im Frühjahr zur Eröffnung des europaweit einzigen Lifestyle Museums für das „BikiniARTmuseum“ in Bad –Rappenau als Reprint aus dem Jahr 1990 unter dem alten Titel „Der Bikiniskandal“.

Hartmanns Visionen aus dem 2012 erschienenen Buch „Bad Saarow-Berlins alter und neuer Kurort“ sind heute hoch aktuell.

Siehe zur Person auch www.wolf-d-hartmann.de

 

Wir sind gespannt auf einen unterhaltsamen Abend. Gerlinde Stobrawa wird ihn zu seinem abwechslungsreichen Leben und  seinem Werdegang befragen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung kostet 9,00 €.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich:

Direkt buchen über Reservix

und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, an den Gästeinformationen sowie an der Kasse des Scharwenka Kulturforums , telefonische Reservierung unter  033631 599245 oder 01520-5136475.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA