Recht zur Kaffeezeit

Die beliebte Reihe im Scharwenka Kulturforum leitete Sigrun von Hasseln-Grindel mit Augenzwinkern und einem kuriosen Nachbarschaftsstreit ein. In letzter Instanz hatte der Bundesgerichtshof darüber zu entscheiden, ob das Quaken von Fröschen in einem künstlich angelegten Gartenteich zu verbieten ist. „Soweit sollte man es nicht kommen lassen“, so die ehemalige Richterin im Zivil- und Strafrecht. [...weiterlesen]

Planung für 2020

Beratung der Planungsgruppe

Gestern traf sich turnusmäßig die Planungsgruppe zur Vorbereitung des Programms 2020 im Scharwenka Haus. [...weiterlesen]

Die Aktivposten des Scharwenka Hauses

Ehrenamtler in der Koordinierungsberatung

Einmal im Monat trifft sich eine Koordinierungsgruppe  des Scharwenka Kulturforums, um sich für die kommenden Aufgaben abzustimmen. Es sind Ehrenamtler, die sich bereit gefunden haben, die geplanten Veranstaltungen  jeweils der kommenden zwei Monate vorzubereiten und ihre Durchführung abzusichern. [...weiterlesen]

Lass uns tanzen, meine Seele

Gartenkonzert mit der Gruppe "Shuriaki"

Bei mitreißender, traditioneller Musik aus Osteuropa, dargeboten von der Gruppe „Shuriaki“ aus Dresden, vergnügten sich am Samstag bei herrlichem  Sommerwetter die Besucher im schattigen Garten des Scharwenka Hauses. [...weiterlesen]

Start der neuen Webseite

Scharwenkahaus mit neuem Auftritt

Liebe Webbesucher! Seit Sonntag, dem 14.7.2019 hat das Scharwenkahaus eine neue Webseite. Und gleichzeitig einen neuen Kurznamen: aus dem Scharwenka-Kulturforum wurde schlicht und einfach das [...weiterlesen]

Scharwenkianer bei Chamisso

Ausflug ins Oderbruch

1813 weilte der bekannte Autor und Naturforscher Adelbert von Chamisso auf Einladung der Henriette  Charlotte von Itzenplitz im Schloss Cunersdorf (heute Kunersdorf) im Oderbruch. In der Dependance des im 2.Weltkrieg zerstörten Schlosses eröffnete im April diesen Jahres ein kleines Museum über den Europäer Adelbert von Chamisso. Die Mitglieder und Mitarbeiter des Scharweka Kulturforum e.V. besuchten [...weiterlesen]

Poesie und Leidenschaft

Klavìerkonzer mit Vadim Chaimovich

Mit tosendem Applaus und einer Flasche Scharwenka Piano Bier bedankte sich das Publikum am Pfingstsamstag bei dem aus Litauen stammenden Pianisten Vadim Chaimovich. [...weiterlesen]

Ein unvergesslicher Nachmittag mit Täve Schur

Täve Schur zur Kaffeezeit im ausverkauften Scharwenka Haus am 16.05.2019

Zur Begrüßung ertönte pünktlich 15.00 Uhr die Friedensfahrt-Fanfare als Gerlinde Stobrawa ihren Gast Gustav Adolf Schur auf das Podium im Musiksaal des Scharwenka Hauses geleitete. Für Schur, von allen nur Täve genannt, gab es herzlichen Applaus, war er doch die Friedensfahrtlegende der 50er und 60er Jahre, die für die meisten mit vielen Erinnerungen an  spannende [...weiterlesen]

F-Dur – wie Frühling

Mit einem wunderbaren Konzert läuteten Anna Barbara Kastelewicz (Violine) und Alina Pronina (Klavier) trotz frostiger Temperaturen den Frühling im Scharwenka Haus ein. [...weiterlesen]

Björn Engholm zu Gast

Hör mal zu Reihe von Gerlinde Stobrawa - Bericht der MOZ

Bad Saarow (MOZ) Über diesen Gast freut sich Gerlinde Stobrawa sichtlich. Am Freitagabend begrüßt sie im vollbesetzten Saal des Bad Saarower Scharwenka-Kulturforums Björn Engholm, „einen schillernden Politiker“, wie sie als Moderatorin der Reihe „Hör mal zu“ eingangs sagt. [...weiterlesen]

Romantische Klänge

wunderbares Erlebnis zur Osterzeit

Am Ostersamstag gaben Friederike Paar, meine ehemalige Nachbarin in Neu Golm, und Imke Lichtwark ein wunderbares Konzert. [...weiterlesen]

Wolfgang de Bruyn

Aus der Reihe "Hör mal zu" mit Gerlinde Stobrawa

Zu Gast im Scharwenka-Haus: ein prominenter Kulturmanager und Bewahrer: Wolfgang de Bruyn. In der Reihe „Hör mal zu“ ist er zu Gast bei Gerlinde Stobrawa. Eine gut besuchte Veranstaltung brachte viele interessierte Zuhörer zusammen und Gerlinde Stobrawa gelang es, viele spannende und interessante Aspekte zu Tage zu fördern. Sowohl die sehr spezielle Berufsausbildung zum Gartenbauspezialisten [...weiterlesen]