Konzert so schön wie der Mai

Volles Haus und jede Menge Applaus für Kammermusiker

Das freut Künstler wie Veranstalter: Fast bis auf den letzten Platz gefüllt war am Sonnabend der Veranstaltungssaal im Scharwenka Kulturforum zum Kammermusikkonzert im Wonnemonat Mai. Die Berliner Pianistin Alexandra Schmiedel, die durch ihren in Bad Saarow als Arzt praktizierenden Mann eine besondere Beziehung zum Kurort hat, war der Einladung gern gefolgt. Ihr guter Ruf war [...weiterlesen]

Was macht ein Erforscher der Aborigines im Oderbruch?

Auf diese und viele andere Fragen gab Prof. Dr. Ute Mohrmann bei "Hör´ mal zu!" sehr interessante Antworten

Bad Saarow. Wer geglaubt hatte, ein Plausch über Ethnologie könnte eine trockene Angelegenheit werden, wurde am Freitag, dem 13. , schnell eines besseren belehrt. Dafür sorgte in einer ausgesprochen kurzweiligen Frage-und-Antwort-Runde Prof. Dr. Ute Mohrmann. Befragt von Gerlinde Stobrawa gab die Wissenschaftlerin nicht nur Einblicke in ihr bewegtes Leben, sondern auch in ihr Arbeitsgebiet, unter [...weiterlesen]

Als Helmut Schmidt Leonard Bernstein die Hand küsste

Prof. Reiner Lehbergers tiefsinniges und informatives Buch über die Musikleidenschaft des ehemaligen Bundeskanzlers

Bad Saarow.  Dass dem einstigen Bundeskanzler Helmut Schmidt auch der Name Scharwenka ein Begriff war, wissen vielleicht nicht so viele Menschen. Die Besucher des Treffens mit Prof. Reiner Lehberger aus Hamburg sind nach der musikalischen Lesung des Hanseaten aus seinem Buch „Helmut Schmidt am Klavier“ nicht nur um dieses Wissen reicher. Bereits 1942 erhielt Helmut [...weiterlesen]

Musikalische Lesung zum 80.Geburtstag

Saarower Schriftsteller Till Sailer gefeiert

Ein Nachschlag zum 80. Geburtstag. Im Scharwenka Kulturforum wurde wenige Tage nach seinem Jubiläum Till Sailer „als erfolgreichster Schriftsteller unserer Zeit hier in Bad Saarow“ gefeiert. So jedenfalls drückte es Dorothee Koch, Mitglied im Kurort-Förderverein, bei der Begrüßung aus. Scharwenka Kulturforum und Förderverein hatten gemeinsam diese ehrende Veranstaltung und musikalische Lesung organisiert. Nachdem Till Sailer [...weiterlesen]

Couragiert, emanzipiert, modern – Maria Daelen

Historikerin Maren Richter hat ihr Buch über eine bedeutende Medizinerin vorgestellt

  In Bad Saarow kennt sie kaum jemand. Darüber ist man erstaunt, wenn man die spannende Biografie von Maria Daelen liest. Immerhin verbrachte sie in den 1930/40er Jahren die Sommer in ihrem Landhaus im  Meckerndorfer Weg. Maria Daelen, die Ärztin im Dritten Reich und   später Gesundheitspolitikerin in der noch jungen Bundesrepublik. Alles   in einer Zeit, [...weiterlesen]

Piano und Pointen

Mit Prof. Kurt Seibert und Robert Schumann durch die Zeit der Romantik

Auf einen Nachmittag mit schönen Klavierklängen waren die zahlreichen Besucher zur „Kaffeezeit“ mit dem Konzertpianisten und Musikpädagogen Prof. Kurt Seibert ja eingestimmt. Was sie schließlich bekamen, war beste Unterhaltung durch einen gut aufgelegten, international  renommierten Meister am Klavier sowie einen Musikpädagogen der besonderen Art in einem. Angekündigt war  der Vortrag von Stücken aus Robert Schumanns [...weiterlesen]

Wenn man dem Ur-Ur-Opa vis-à-vis steht

Sarah und Patrick entdecken ihre Namen auf berühmter Ahnentafel

Überraschende Besucher standen am Ostersonnabend plötzlich im Garten des Scharwenka-Kulturforums: Sahra (34) und  Patrick (30), die Ur-Ur-Enkel des berühmten Xaver Scharwenka kamen zum ersten Mal in den einstigen Sommersitz ihres Ur-Ur-Opas. In ihrer Begleitung auch Doris Scharwenka (62), die mit Boris, dem Urenkel Scharwenkas verheiratet war, der leider vor einigen Jahren verstarb. Die Gäste waren [...weiterlesen]

Viel Besuch am Ostersonnabend im Garten des Scharwenka-Kulturforums

Von Eierkullern bis Stockkuchen backen

Osterspektakel zog Klein und Groß an

          Das war ein Gewusel am Ostersonnabend im Garten des Scharwenka-Kulturforums. Der Verein hatte zu einem Osterfest eingeladen, und es kamen viele Kinder, nicht nur aus Bad Saarow, sondern auch aus Beeskow, Markgrafpieske, und sogar aus Großbritannien war eine Mutter  mit Saarower Wurzeln und ihrem Steppke dabei. Im Schlepptau hatten die [...weiterlesen]

Frühjahrsputz rund ums Scharwenka Haus

Anschließend gemütliches Beisammensein am Grill

        Zu Ostern soll alles schön sein: Zum Frühjahrsputz haben sich am Dienstagnachmittag 22 Mitglieder des Vereins Scharwenka Kulturforum getroffen, um Haus und Garten in der Bad Saarower Moorstraße vom Winterschmutz zu befreien. Die „Mädchen“ schwangen die Putzlappen im Haus, brachten Fenster und Glasvitrinen zum Glänzen, reinigten Tische, Stühle und Fußböden und [...weiterlesen]

Musikalische „Familienangelegenheiten“

Familie aus Frankfurt (Oder) gefeiert

Am vergangenen Samstag (9. April) fand im Scharwenka Kulturforum ein Kammermusikabend der besonderen Art statt. Unter dem Titel „Familienangelegenheiten“ bot die Familie Heise-Glass aus Frankfurt (Oder) ein anspruchsvolles Programm, das von der Mutter Elisabeth Heise-Glass (Violine, Viola), den drei Kindern Clara und Caterina (Violine) und Constantin (Violoncello) sowie Marten Götze (Waldhorn) als Gast in hoher [...weiterlesen]

Bilderreise nach Südtirol

Ehepaar Mücke zeigt bei Multimediashow 500 Fotos aus einer wunderschönen Region

  Wer  noch niemals Südtirol besucht hat, der wird nach der Multimediashow von Nina und Thomas W. Mücke schnellstens die reizvolle nördlichste Provinz Italiens besuchen wollen. Das Berliner Paar, das seit 30 Jahren ihre Reiseerlebnisse für andere zu Vorträgen aufbereitet, gehört bereits zu den Dauergästen im Scharwenka Kulturforum. Diesmal zeigte es in gut einer Stunde [...weiterlesen]

Zweimal ausgebremst – dafür ein grandioses Konzert beim 3. Anlauf

Ulrike Mai und Lutz Gerlach zu den Saarower Klavierkonzerten im Scharwenka Haus

Die Lust auf endlich wieder Kultur, die schon lange gefühlte Sehnsucht nach Musik zog zahlreiche Gäste am 26. März in das Scharwenka Kulturforum. Es war so gut besucht, wie unter Corona-Beschränkungen eben möglich, und die Besucher feierten knapp zwei Stunden lang die glänzend aufgelegten Künstler Ulrike Mai und Lutz Gerlach. Sie sollten schon zweimal nach Bad Saarow kommen, was aber [...weiterlesen]

Modenschau zum Internationalen Frauentag

Boutique "Spiegelbild" präsentierte aktuelle Frühjahrs- und Sommertrends

Mode – man braucht sie nicht, aber man will sie. Dass dieses Wortspiel wahr ist, zeigte sich schon daran, dass die Modenschau im Scharwenka Haus anlässlich des Internationalen Frauentages schnell ausverkauft war. Rund 50 Damen und einige wenige Herren ließen sich gern bei einem (oder auch zwei) Glas Sekt vorführen, was Frau in diesem Frühjahr [...weiterlesen]

Flotter Boogie-Woogie mit Frank Muschalle

Famose Stimmung bei erster Veranstaltung nach Corona-Pause

Boogie-Woogie mit Maske und ohne ein Glas Wein – das geht eigentlich gar nicht. Dass man trotzdem „pandemiekonform“ Spaß haben kann, bewies Frank Muschalle vor einem voll besetzten Scharwenka-Haus am Freitagabend. [...weiterlesen]

Scharwenka-Haus startet nach Corona-Pause wieder

Im Februar wird zu drei Veranstaltungen eingeladen - allerdings noch mit Einschränkungen

Nach zweimonatiger Corona-Pause startet das Scharwenka Kulturforum in Bad Saarow vorsichtig wieder ins Kulturleben. Dazu hat sich der Vorstand nach reiflicher Überlegung entschlossen. Bei Beibehaltung aller aktuellen pandemiebedingten Einschränkungen wie den vollständigen Impfnachweis, die Maskenpflicht auch während der Veranstaltung sowie den Verzicht auf den Ausschank von Getränken sind Gäste herzlich willkommen. Begonnen wird im Februar [...weiterlesen]

Ein neues Jahr beginnt

Liebe Freundinnen und Freunde des Scharwenka Kulturforums, ein ereignisreiches Jahr ist vergangen.  Die Pandemie hatte uns fest im Griff. Wir waren bemüht, trotz erheblicher Einschränkungen Veranstaltungen durchzuführen und unser Haus Besuchern zu öffnen. Die Entscheidungen über das Ob und Wie wir das Haus offen halten konnten, ist uns mitunter nicht leicht gefallen. Dank des hohen [...weiterlesen]

Vorrübergehende Schließung des Scharwenka Kulturforums

Die zugespitzte Corona-Lage zwingt zur erneuten Schließung des Hauses.

Das Scharwenka Kulturforum bleibt auch für den Monat Januar 2022 geschlossen. Alle geplanten und bereits veröffentlichten Veranstaltungen werden abgesagt und storniert. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Besuche und Führungen im Haus für einzelne Interessenten und kleinen Gruppen nach telefonischer Anmeldung möglich sind. Dazu kann die Hotline unter 01520 5136475 genutzt werden. Der Vorstand des [...weiterlesen]