Ehemalige Schulleiter erinnern sich

"Hör mal zu" mit Wolfgang Mertke (r.) und Jens-Folke Andres

Zum 100. Geburtstag von Bad Saarow lädt das Scharwenka-Kulturforum Persönlichkeiten des Ortes zu Gesprächsrunden ein. Zu Gast sind am Freitag, dem 10. Februar, in der Reihe „Hör mal zu“ die ehemaligen Leiter der Maxim-Gorki-Schule Wolfgang Mertke und Jens-Folke Andres. Beide waren zunächst Lehrer an der Schule, bis sie den Sprung zum Leiter der Schule schafften. [...weiterlesen]

Philosophieren über Gott und die Welt

Eine Gesprächsrunde für Interessierte und Kenner philosophischer Fragestellungen

Kurs für gemeinsames Philosophieren Der Philosoph und Gewaltforscher Dr. Bernd Gappa ist am 14.02.2023 zu Gast im Scharwenka Haus. Zu Beginn einer neuen Gesprächsreihe hat er uns seine Gedanken zu diesem Vorhaben mitgeteilt: Er macht ein Angebot an Menschen, die sich mit ihm und mit anderen Interessierten über Gott und die Welt austauschen möchten. Dieses [...weiterlesen]

„Zur Kaffeezeit“ mit Violetta Liebsch

Inhaberin und Leiterin der Musikschule in Bad Saarow

Mit Violetta Liebsch wird die Gesprächsreihe mit bekannten Persönlichkeiten des Kurortes Bad Saarow aus Anlass seines 100-jährigen Bestehens fortgesetzt. Violetta Liebsch gründete bereits 1994 neben ihrer Konzerttätigkeit eine private Musikschule in Fürstenwalde. Als ausgebildete Konzertpianistin und Musikpädagogin entwickelte sie neue Lernkonzepte für Musikinstrumente. Nachdem ihre Musikschule 2003 nach Bad Saarow umgezogen war, entstand nach und [...weiterlesen]

„Saarower Kammermusikonzerte“

Elisabeth Heise-Glass (Violine) und Erika le Roux (Klavier) laden ein mit Grüßen aus dem Opernhaus.

Elisabeth Heise-Glass und Erika le Roux waren bereits im April des vergangenen Jahres zu Gast im Scharwenka Haus. Gemeinsam  mit dem in den musikalischen Fußstapfen ihrer Eltern auftretenden Nachwuchs Caterina, Clara und  Konstantin  boten die jungen Leute einen beeindruckenden Nachweis ihrer künstlerischen Qualität auf den verschiedenen Streichinstrumenten. Zur heutigen Veranstaltung treten nun Elisabeth Heise-Glass (Violine) [...weiterlesen]

Mode und Musik zum Internationalen Frauentag.

Modenschau mit einer Auswahl von Modellen der Frühjahrs- und Sommerkollektion 2023.

Frau Reischauer hat wiederum ein kleines Team von Frauen zusammengestellt, die eigentlich alle nicht aus der Modebranche kommen, aber mit  großem Engagement und viel Spaß die Kleiderauswahl vorführen. Es ist immer wieder bewundernswert, mit welcher Sicherheit und mit welchem Selbstbewusstsein die Damen auf dem im Scharwenka Haus vorbereiteten Catwalk flanieren. Die interessierten vorwiegend weiblichen Gäste [...weiterlesen]

Offenes Scharwenkahaus bei Kaffee und Kuchen

Ab 14:00 Uhr besteht die Möglichkeit das denkmalgeschützte Haus zu besichtigen. Für die Ausstellung über die Brüder Scharwenka und die ortsgeschichtliche Sammlung stehen vielfältige Medien zur Verfügung. Gern begleiten Sie unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter durch das Haus. Auf Scharwenkas Terrasse kann Kaffee und Kuchen eingenommen werden. Um 15:00 Uhr wird das Reproklavier vorgestellt und anschließend vorgeführt. [...weiterlesen]

„Saarower Klavierkonzerte“ mit Ulrike Mai und Lutz Gerlach

Bach - Vivaldi - Jazz und Meer

Am 18. März findet um 18 Uhr im Scharwenka Kulturforum Bad Saarow unter dem Titel „Bach- Vivaldi- Jazz & Meer“ ein besonderes Klavierkonzert statt. Die Pianisten Ulrike Mai und Lutz Gerlach sind deutschlandweit für ihre besonderen Konzertprogramme bekannt, in denen sie klassische Tradition, zeitgenössische Klänge und Jazz auf einzigartige Weise miteinander verbinden. Wie klingt zum Beispiel das berühmte Thema [...weiterlesen]

Über 90 und noch kein bisschen leise

Dr. Peter Grabley ist zu Gast in der Talk-Reihe "Hör mal zu"

Dr. Peter Grabley hat viel für die Entwicklung des Kurortes getan Wenn man im 100. Jahr des Bestehens von Bad Saarow Persönlichkeiten des Ortes vorstellt, kommt man um Dr. Peter Grabley nicht herum. Deshalb ist der 91-Jährige am 24. März zu Gast in der Talk-Reihe „Hör mal zu“. Trotz seines hohen Alters sprüht sein Geist, [...weiterlesen]

„Zur Kaffeezeit“ musikalisch-literarische Lesung „Den allerschönsten Apfel brach ich….“

präsentiert von Antje Schneider (Sprecherin), Simon Weinert (Sprecher), Angela Maria Stoll (Klavier)

Antje Schneider, in Finsterwalde geboren, erarbeitete gemeinsam mit ihrem Mann, Prof. Martin Schneider mehr als 60 literarisch-musikalische Programme zu vielfältigen Themen. Lange Jahre führten viele Tourneen durch die gesamte Bundesrepublik und in die Schweiz. [...weiterlesen]