Information zur Schließung des Scharwenka Kulturforums

Die Pandemie des Corona-Virus macht auch um das Scharwenka Kulturforum keinen Bogen

Update vom 17. März 2020: Die Lage bleibt auf unabsehbare Zeit kritisch. Die aktuellen behördlichen Anordnungen untersagen unter Hinweis auf das Robert-Koch-Institut  jegliche Veranstaltungen, zunächst bis Ende April. Deshalb wird auch das Scharwenka Kulturforum geschlossen, alle Veranstaltungen bis zum 30.04.2020 werden abgesagt. [...weiterlesen]

„Kaffeezeit“ im Scharwenka Haus

Angelika Tilsner zu Gast als Märchenerzählerin

Es ist etwas ungewöhnlich eine Märchenerzählerin in einer Veranstaltung zur Kaffeezeit mit Erwachsenen zu Gast zu haben.  Aber  Angelika Tilsner aus Leipzig weiß, was sie will. [...weiterlesen]

Poems of the Sea

Klavierkonzert mit Ulrike Mai und Lutz Gerlach

Die Pianisten Ulrike Mai und Lutz Gerlach leben am – und lieben das Meer. In ihrem Konzertprogramm finden sich deshalb nicht nur zahlreiche Werke aus Klassik und Jazz, die vom Meer inspiriert sind, sondern es begegnen sich auch zwei völlig unterschiedliche musikalische Biographien. [...weiterlesen]

Dazwischen – mit Lucy van Kuhl

Klavier, Chanson, Kabarett

Nach ihrem unvergesslichen Auftritt 2019 ist die Liedermacherin und Kabarettistin Lucy van Kuhl  wieder im Scharwenka Haus mit ihrem neuen Programm „Dazwischen“ zu erleben. [...weiterlesen]

Magyar Àbrànd

Kammermusikkonzert mit Anna Barbara Kastelewicz (Violine) und Alina Pronina (Klavier)

Ein temperamentvoller Abend Ein temperamentvolles Programm voller Eleganz, Energie und Fröhlichkeit – wie die wilden Pferde der ungarischen Puszta. [...weiterlesen]

Irisch-Schottischer Folk mit Celtic Affair

Harmonische Gesangsstimmen, geschmackvolle und dynamische Songs und Tanzmelodien, Virtuosität an den akustischen Instrumenten, geniale Arrangements, unbedingte Spielfreude sowie sympathisch heitere Ansprache an das Publikum, eingebettet in einen hervorragend abgestimmten Sound – das ist Celtic Affair. [...weiterlesen]

Musik ist Fantasie

Kammermusikkonzert mit Anton Abanovich (Flöte) und Nadja Lipa (Klavier)

“Ohne Fantasie keine Kunst” schrieb der berühmte Pianist und Komponist Franz Liszt. Diesem  Vermächtnis folgend haben Anton Abanovich und Nadja Lipa aus Vilnius (Litauen) ihr Konzertprogramm “Musik ist Fantasie” zusammengestellt. [...weiterlesen]

Tänze durch die Jahrhunderte

Klavierkonzert mit Leopoldo Lipstein (Leverkusen)

Die Interpretationskunst des argentinischen Pianisten Leopoldo Lipstein gehört zu den bemerkenswertesten des gegenwärtigen Konzertlebens. [...weiterlesen]

Tanzende Buchstaben

Klavierkonzert mit Christian Seibert (Frankfurt/Oder)

Das Hauptwerk des Klavierabends mit Christian Seibert, ursprünglich von Schumann als Faschingsschwank bezeichnet, ist eine Sammlung von 21 verschiedenen Charakterstücken, entstanden in den Karnevalstagen des Jahres 1835. [...weiterlesen]