Klavierkonzert mit Sontraud Speidel und Franziska Lee

Gedenkkonzert zur Erinnerung an Evelinde Trenkner

Programm Franz Schubert (1797-1828) Fantasie f-Moll D 940 für Klavier zu vier Händen Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 „Schottische“ (Bearbeitung für Klavier zu vier Händen vom Komponisten) Andante con moto / Allegro un poco agitato Vivace non troppo Adagio Allegro vivacissimo / Allegro maestoso assai Xaver Scharwenka (1850-1924) Bilder aus [...weiterlesen]

„Zur Kaffeezeit“ ein musikalisch-literarischer Nachmittag mit Thomas Stelzer

Thomas Stelzer, Songwriter, Pianist und Sänger aus Dresden

Thomas Stelzer war bereits im vergangenen Jahr zu Gast im Scharwenka Garten. Mit seiner Jazz-Gruppe bot er dem Publikum Blues vom Feinsten. Hier wurde bereits deutlich, als Pianist, Sänger, Arrangeur, Texter und Songwriter hat er sich mit Leib und Seele der Südstaatenmusik verschrieben und bringt diese mit seiner Band mit eigenem Feuer, schwungvoll, locker und [...weiterlesen]

Weihnachten mit den German Gents

Ein A-Cappella Vokalquartett aus Berlin

Weihnachten mit den German Gents „Es sind noch wenige Tage bis zum Fest und wie bei uns allen beginnt der Weihnachtstrubel auch bei Familie Rose. Geschenke besorgen, den Weihnachtsbaum schmücken, Gedichte auswendig lernen… und dabei darf natürlich auch die Vorfreude auf Weihnachten nicht zu kurz kommen. Als wäre das nicht schon genug, ist der Jüngste [...weiterlesen]

Gedenkveranstaltung zum 1. Todestag von Peter Wachalski (1941 – 2021)

Nachruf und Würdigung

Am 1. August 2021 ist Peter Wachalski nach langer Krankheit in Bad Saarow verstorben. Bedingt durch die Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen war eine Würdigung des Verstorbenen zeitnah in „seinem“ Scharwenka – Haus/Kulturforum in Bad Saarow nicht möglich. Mit einer Ehrung wollen Freunde, Vertraute und Wegbegleiter mit persönlichen Erinnerungen seiner Leistungen, seines Engagements, seiner [...weiterlesen]

Auftritt von jungen Pianisten in der Reihe „Saarower Klavierkonzerte“

Absolventen und Studenten der Musikhochschule "Hanns Eisler" Berlin geben ihr Debüt im Scharwenka Haus.

Nach Vorabsprachen mit der Musikhochschule „Hanns Eisler“ werden die nächsten Auftritte von begabten Musikstudenten und Pianisten im Scharwenka Haus vorbereitet.. Der nächste Termin, die namentliche Besetzung und das Programm für diese Veranstaltung stehen hiermit fest.     Matteo studiert im 2. Semester Masterkurs in der Klasse von Birgitta Wollenweber. Franz Schubert Impromptu op.90 Nr.1 Robert [...weiterlesen]

Auftritt von jungen Pianisten in der Reihe „Saarower Klavierkonzerte“

Absolventen und Studenten der Musikhochschule "Hanns Eisler" Berlin geben ihr Debüt im Scharwenka Haus.

Bis Ende September waren noch Semesterferien für die jungen Künstler an der Musikhochschule „Hanns Eisler“, aber nun wissen wir, wer von den begabten Musikstudenten und Pianisten zum Auftritt ins Scharwenka Haus kommt. Zum einen hat sich einer von den zur Zeit glänzendsten jungen russischen Pianisten angesagt.               Roman Borisov [...weiterlesen]

„Zur Kaffeezeit“ mit Carmen Bier

Die Geschäftsführerin des Helios Klinikums Bad Saarow zu Gast im Scharwenka Haus

Carmen Bier durchlief nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre in Berlin das Management Programm des Helios Konzerns. Im Zuge dessen übernahm sie Projektverantwortung und lernte unterschiedliche Häuser des führenden deutschen Klinikbetreibers in Rottweil, Hattingen, Duisburg und auch Bad Saarow kennen. [...weiterlesen]

Von Bach bis Flamenco

Wolfgang Mayer spielt Konzertgitarre

Eine musikalische Reise durch drei Jahrhunderte Gitarrenmusik. Am Anfang lockt der Bach’sche Wohlklang. Wir begegnen Werken von Heitor ,Villa Lobos, Isaac Albeniz, Joaquin Rodrigo und vielen anderen mehr. Am Ende unserer Reise erwarten uns Flamencorhythmen und spanische Leidenschaft. „Die Gitarre ist wie ein kleines Orchester – betrachtet durch ein verkehrtherum gehaltenes Fernglas.“ (Andrés Segovia) Gelernt [...weiterlesen]

„Zur Kaffeezeit“ Horst Scholz erzählt

Im Segelboot vom Scharmützelsee um die Welt

Vom Saarower Segler-Verein am Werl macht sich Horst Scholz regelmäßig auf große Reise. Er hat alle Weltmeere überquert und dabei viele Abenteuer erlebt. Die Erde hat er fast drei Mal umrundet. Allein auf sich, sein Boot und die Kräfte der Natur vertrauend, sucht er die Herausforderung. Horst Scholz lässt uns Stürme, Mastbruch, Schiffsuntergang, Einbruch und [...weiterlesen]

Zu den „Saarower Klavierkonzerten“ ist Birgitta Wollenweber erneut zu Gast

Prof. Birgitta Wollenweber ist Leiterin der Fachgruppe Klavier an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Berlin

Seit geraumer Zeit gibt es enge Beziehungen des Vereins Scharwenka Kulturforum zu den Studierenden und Absolventen der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin. Im vergangenen Jahr traten erstmals leistungsstarke Pianisten der Hochschule zu öffentlichen Vorträgen im Scharwenka Haus auf, die mit viel Beifall und Anerkennung des Publikums bedacht wurden. Was liegt näher, als diese hochkarätigen Veranstaltungen [...weiterlesen]

Band „Treibsand“ im Garten des Scharwenka Hauses zu Gast

Das Duo aus Storkow spielt bekannte Songs aus der Pop Geschichte - gerne auch mal einen Jazz Klassiker.

Die Band Treibsand besteht aus den Musikern Tom Engel und Detlev Nutsch und wurde im Frühjahr 2022 gegründet. Tom Engel (Pianist, Sänger und Entertainer) hat Musik studiert und ist als Musiklehrer in Berlin tätig. Sein ausgesprochen breites musikalisches Repertoire reichert er gern mit Jazzelementen an. Er verzaubert seine Zuhörer sowohl mit seiner unverkennbaren Stimme als [...weiterlesen]

Gartenkonzert mit der Combo des Landespolizeiorchesters Brandenburg

Erneuter Auftritt der Combo im Scharwenka Garten.

Das Landespolizeiorchester Brandenburg (LPO) hat sich gegenwärtig zu einem modernen, vielseitigen Unterhaltungsorchester entwickelt. Das Repertoire reicht von großen bläsersinfonischen Originalwerken über Oper, Operette und Musical, bis hin zu Cross-Over-Projekten aus Pop, Rock und Jazz. Heute ist die Combo des LPO zu Gast im Scharwenka Garten. Bereits im vergangenen Jahr begeisterte die Combo das Publikum. Unter [...weiterlesen]

RAG DOLL – Willkommen in den wilden 20ern.

Mit Gesang, Piano und Posaune präsentieren die Ladys Jazz  vom Feinsten.

Als Rag Doll sich 2012 gründet, sind sich Sängerin Käthe von T. und Pianistin Amy Protscher einig: Bessie Smith ist schuld daran, dass sie sich mit Rag Doll den 1920er Jahren und ihrer Musik verschrieben haben. Vom emotionalen Überschwang und dem derben, aber ehrlichen Humor der «Kaiserin des Blues» Bessie Smith und ihren Zeitgenossinnen von [...weiterlesen]

Saarower Spezialitäten „Zur Kaffeezeit“

Dr. Angela Grabley, die Chefin der Kurort-Gästeführer, stellt sich vor

Seitdem Dr. Paul Grabley 1919 den Eibenhof an der Spitze der Halbinsel Saarow Dorf gekauft und zu einem Sanatorium gemacht hat, ist der Name Grabley im Ort ein Begriff. In diese Familie ist Angela Grabley 1977 eingeheiratet, sie nahm seinen Urenkel Thomas– ebenfalls ein Mediziner – zum Mann und zog 1994 mit ihm von Berlin [...weiterlesen]

BUDU – Stimme der Ukraine

Ein Benefizkonzert für die Ukraine mit Künstlern aus der Ukraine.

Zu Gast im Scharwenka Garten sind aus aktuellem Anlass Diana und Oleg Yanushkevych, ein ukrainisches Künstlerehepaar aus der Ukraine. BUDU – ist ukrainisch und heißt „ICH WERDE“. Für die Musiker*innen steht es musikalisch wie menschlich in diesen Zeiten für eines: Be Ukraine + Deutschland + Ukraine! Seit dem 21.02.22 sind Oleg und Diana in Berlin. Drei [...weiterlesen]

„Zur Kaffeezeit“ Gespräch mit Waltraut Tuchen

Ehemalige MOZ-Redakteurin erzählt aus ihrem Buch "Ein Traum der uns trog"

Die Bad Saarowerin Waltraut Tuchen reflektiert im Gespräch mit Gerlinde Stobrawa ihre Tätigkeit als Journalistin in einer DDR-Tageszeitung. Zunächst eine engagierte Redakteurin, als junge Frau in der Redaktion gefördert, im Jahr 1980 zu einem Studium in Moskau vorgesehen, erwischt es sie plötzlich ganz eiskalt, als sie nicht mehr in der vorgegebenen Spur läuft. Politisch nicht [...weiterlesen]