Die Story vom Krauskopf-Schmeling-Haus

Zu Gast bei "Hör mal zu": Investor und Bewohner Marco Kurzweg

Der Schwergewichts-Boxweltmeister Max Schmeling (1905-2005) und seine Ehefrau, die Schauspielerin Anny Ondra ( 1903-1987) sind Bad Saarower Legenden. An sie erinnert das legendäre Krauskopf-Schmeling-Haus an den Wierichwiesen. 2011 kauften Kathleen und  Marco Kurzweg das heruntergekommene Anwesen und ließen es aufwändig sanieren. Dort haben sie für sich und ihre Kinder nicht nur einen Rückzugsort, sie vermieten [...weiterlesen]

Können Affen sprechen?

"Hör mal zu" mit dem Sprachwissenschaftler Dr. Thomas Vogel

Können Affen sprechen? Brauchen wir in unserer in Zukunft eine Weltsprache? Wie kann uns Künstliche Intelligenz (KI) helfen, uns besser zu verstehen? Zu all diesen Fragen wird der Sprachwissenschaftler Dr. Thomas Vogel erhellende Antworten geben. Der Experte für individuelle und gesellschaftliche Mehrsprachigkeit ist am 12. April Talk-Gast in der Reihe „Hör mal zu“ mit Ilona [...weiterlesen]

Tanz in den Frühling mit Freddy Hoffmann

Ganz neu im Scharwenkahaus : Am 17. März wird zum Tanztee eingeladen

Das Scharwenka Kulturforum sieht sich als Haus der Kunst, der Kultur, der Begegnungen und des Frohsinns. Und immer wieder denkt das ehrenamtliche Team über neue Formate nach, um Gäste einzuladen. Nun auch zum Tanztee. Er findet das erste Mal am Sonntag, dem 17. März – wenige Tage vor Frühlingsbeginn – ab 15 Uhr statt. Engagiert [...weiterlesen]

Auf Bechsteins Flügel(n) um die Welt

Polnische Pianistin Kasia Wieczorek gastiert erstmals in Bad Saarow

Die polnische Pianistin Kasia Wieczorek zählt zu den gefragtesten Kammermusikerinnen ihrer Generation. Am Sonnabend, dem 20. April 2024, um 18 Uhr gastiert sie erstmalig im Scharwenka Kulturforum. Ihre Musikalität und erfrischende Bühnenpräsenz erreichen Zuschauer in der ganzen Welt. Sie konzertiert weltweit in schönsten Konzertsälen wie Gasteig in München, Wiener Konzerthaus, Concertgebouw Amsterdam. Als Gast war [...weiterlesen]

Paweł Motyczyński spielt Xaver Scharwenka und Edvard Grieg

Erstmals bei uns im Haus- ein Landsman von Xaver Scharwenka aus Poznan spielt im Rahmen der Scharwenka-Wochen

Der Pianist Paweł Motyczyński  trat in den größten Konzertsälen und Philharmonien in Deutschand, Polen, der Schweiz, Österreich, Dänemark und den Niederlanden auf. Mit 28 Jahren promovierte er an der Musikakademie in Krakau. Abgerundet wird das Bild durch zahlreiche Studioaufnahmen. Auszeichnungen auf polnischer und internationaler Ebene sowie der Teilnahme am 17. Chopin-Wettbewerb in Warschau. In diesem [...weiterlesen]

Modenschau im Doppelpack

Zum Frauentag kommt die Boutique "Catwalk Lounge" / Zwillingsbrüder spielen Klavier

Auch in diesem Jahr hält das Scharwenka Kulturforum an einer beliebten Tradition fest: Am Frauentag gibt es wieder Modenschau. Diese hat in der Vergangenheit  die Boutique „Spiegelbild“ gestaltet, das Haus war stets ausverkauft. Damit auch andere Modegeschäfte des Ortes sich vorstellen können, kommt in diesem Jahr die Boutique „Catwalk Lounge“ zum Zuge. Dieses Damenmoden-Geschäft führt [...weiterlesen]

Gestalten statt verwalten – wie kann das gehen?

Talk mit Frank Steffen, seit 200 Tagen Landrat im Kreis Oder-Spree

Genau 200 Tage nach seinem Amtsantritt kommt Landrat Frank Steffen ins Scharwenka Kulturforum und stellt sich im Gespräch den Fragen von Vereinsmitglied Ruth Buder. In der beliebten Talk-Reihe „Hör mal zu“ wird er vor allem darüber aufklären, wie er seinem Ziel näher kommen möchte, den Landkreis Oder-Spree zu einem Ort zu entwickeln, mit dem sich [...weiterlesen]

Da draußen die Sterne

Sternstunden der Musikgeschichte - mit Musik von Bach und Vivaldi bis Brubeck, Beatles und Gerlach

Es ist schon eine liebgewordene Tradition, Ulrike Mai und Lutz Gerlach im März zu begrüßen. Dieses Mal kommen sie mit dem neuen Programm ihrer aktuellen CD „Da draußen die Sterne“.  Das Duo ist deutschlandweit für seine besonderen Konzertprogramme bekannt, in denen sich nicht nur die zwei Geschlechter, sondern auch zwei völlig unterschiedliche musikalische Biographien begegnen. [...weiterlesen]

von Wrochem Trio im Scharwenkahaus

der ehemalige Solobratschist der Mailänder Scala Professor Ulrich von Wrochem spielt mit seinen Enkeln Frederic und Henrik von Wrochem Werke von Xaver und Philipp Scharwenka

Im Rahmen der „Scharwenka Wochen“ im Februar und März 2024, in denen Musik von den Komponisten Xaver und Philipp Scharwenka bei uns im Scharwenkahaus gespielt wird, dürfen wir am Samstag, dem  2. 3. 2024 um 18:00 Uhr den ehemaligen Solobratschisten der Mailänder Scala Ulrich von Wrochem mit seinen Enkeln Henrik und Frederic zu einem Konzert [...weiterlesen]

Frank Muschalle als Solopianist erneut im Scharwenka Haus

Swing, Blues und Boogie Woogie - ein Mix bekannter Kompositionen der Südstaaten

Der Solopianist Frank Muschalle aus Berlin ist seit 30 Jahren auf Tournee und zählt zu den gefragtesten Blues & Boogie Woogie Pianisten. Er spielte Konzerte in ganz Europa, Paraguay, Bolivien, USA und Nordafrika. Er ist auch für ein breites Publikum im Scharwenka Haus bereits ein Begriff geworden. Mit seinem unverwechselbaren Spiel zur Interpretation von Swing, Boogie [...weiterlesen]

The best of sixties

mit der Pianistin Marina Kaljushny und ihrem Mann und musikalischen Partner Michael Kaljushny

„Frank Sinatra, Elvis Presley, The Beatles, Udo Jürgens – The best of sixties“  Diese Stars sind heute unvergessen. Songs wie „Strangers in the Night „, Blue Suede Shoes“ oder „Hey, Jude“ bescherten ihnen Weltruhm. In den 60er Jahren eroberten sie die Stadt des Glücksspiels. Sie gaben Las Vegas Klasse und Stil. Zur gleichen Zeit feiert [...weiterlesen]

„Saarower Klavierkonzerte“ mit dem Pianisten Maximilian Szadziul

Ein junger Pianist stellt sich vor!

Maximilian Szadziul hat an der Hochschule für Musik und Theater, in Leipzig, bei Prof. Tomas studiert. Seinen Master hat er an der Musikakademie in Stettin bei Prof. Rottermund absolviert und mit Auszeichnung abgeschlossen.Er hat einige Stipendien erhalten, u.a. von der Hochschule für Musik in Berlin (Hanns Eisler). Maximilian Szadzuil ist Preisträger mehrerer internationaler Klavierwettbewerbe. Er [...weiterlesen]

Rebecca Carrington – My Cello and Me

Klassik trifft Comedy

Die mehrfach preisgekrönte Cellistin und Sängerin Rebecca Carrington im Scharwenkahaus!  Mit unverwechselbarem britischem Humor (aber alles auf deutsch) und ihrer Ein-Frau-und-ein-Cello-Show unternimmt Rebecca Carrington eine musikalische Reise durch ihre eigene Musikkarriere mit all ihren Höhen und Tiefen. Sie erzählt Geschichten von ihren Reisen mit Joe, ihrem 242 Jahre alten Cello. Die beiden haben die ganze [...weiterlesen]

„Enkeltrick“ und andere Betrugsmaschen

"Zur Kaffeezeit" Tipps aus erster Hand von einem Experten der Polizei

Mit dem sogenannten „Enkeltrick“ versuchen dreiste Betrüger an das Geld anderer Leute zu kommen. Aber nicht nur vor dieser Masche warnt die Polizei. Wer weitere Hinweise und Tipps für den eigenen Schutz bekommen möchte, der ist am 1. Februar ab 15 Uhr  „Zur Kaffeezeit“ herzlich im Scharwenka Kulturforum willkommen. Zu Gast ist der Spezialist Thomas [...weiterlesen]

Bläser spielen Weihnachtliches vom Balkon

Einstimmung auf das Fest mit heißen Getränken und Gebäck

Kurz vor Weihnachten kommen noch einmal die beliebten Fürstenwalder Stadtmusikanten ins Scharwenka Kulturforum. Am Sonntag, den 17. Dezember, ab 15 Uhr wird ihr Konzert  aus der Höhe erklingen. Denn es ist immer eine sehr schöne Atmosphäre, wenn sie vom Balkon des denkmalgeschützten Holzhauses die bekannten weihnachtlichen Lieder zum Mitsingen schmettern. Dies Fotos entstanden im vergangenen [...weiterlesen]

Gemeinsames Singen mit den „Catharinen“

Gemütliches Beisammensein bei Feuerschale, Stollen und Glühwein

„Fröhliche Weihnacht überall“, „Oh Tannenbaum“,  „Leise rieselt der Schnee“ und andere Klassiker zur Einstimmung aufs Fest werden am Sonnabend, dem 2. Dezember, ab 15 Uhr im Scharwenka Kulturforum erklingen. Zum öffentlichen Weihnachtssingen laden „Die Catharinen“ unter Leitung  von Marvin Weigert ein. Der junge Mann ist Student der Musikwissenschaften und stammt aus der Region. 45 Minuten [...weiterlesen]

Auftritt von jungen Pianisten in der Reihe „Saarower Klavierkonzerte“

Studenten der Musikhochschule "Hanns Eisler" Berlin geben ihr Debüt im Scharwenka Haus.

Zum Auftritt ins Scharwenka Haus kommen zwei jungen Künstler der Musikhochschule „Hanns Eisler“. Odric Aurelian Gaspers und Calvin Abdiel sind begabten Musikstudenten und Pianisten.  Odric Aurelian Gaspers Der 2005 geborene Odric Aurelian Gaspers begann mit fünf Jahren das Klavierspiel. Mit 9 Jahren wurde er Jungstudent des Julius Stern Instituts der Universität der Künste Berlin. Seit [...weiterlesen]

Ausstellungseröffnung

Island trifft Italien - Reise-Kompositionen mit Stift und Farbe

Der Ursprung meiner Inspirationen liegt in Island und Italien und sprudelt in Gedanken, Farben und Stift. Werke entstehen vor Ort. Straßenszenen lassen verweilen, inspirieren und Kleinigkeiten in den Mittelpunkt rücken. Betrachtungsdebatten bringen Gedanken und Eindrücke, die zu Werken in verschiedenen Techniken führen, sowie zu etlichen Skizzenbüchern und Texten (Monika Riemenschneider) Zur Vita: Monika Riemenschneider geboren [...weiterlesen]