Das Landesjugendakkordeonorchester zu Gast im Scharwenka Garten

Mit virtuosen Tastentänzen stellt sich das Orchester in einem Kurkonzert der Öffentlichkeit vor.

Nach mehrtägigem Workshop im Jugendbildungszentrum Brandenburg in Blossin reist das Orchester zu seinem öffentlichen Auftritt nach Bad Saarow. Mit circa 20 Mitwirkenden wird es  sein musikalisches Können in einem Kurkonzert im Scharwenka Garten vorstellen.

Unter der Schirmherrschaft des Landesmusikrates Brandenburg erfolgte eine zielgerichtete Auswahl und Förderung junger talentierter Instrumentalisten.

Das Ziel des Ensembles ist es junge, begabte Brandenburger Akkordeonist*innen im Alter zwischen 13–25 Jahren durch das gemeinsame Musizieren und Konzertieren zu fördern. Dafür kommen die Nachwuchsmusiker*innen an drei Probenwochenenden im Jahr zusammen und erarbeiten klassische Werke der Musikgeschichte. Aber auch Filmmusiken von Yann Tiersen („Die fabelhafte Welt der Amelie“) oder Ennio Morricone („Der Pate“) stehen auf dem Programm.
So erleben nicht nur die jungen Musiker*innen den Facettenreichtum des Akkordeons, sie geben ihre Leidenschaft für dieses Instrument an ihr Publikum weiter und stärken die Bedeutung der Akkordeonmusik innerhalb und außerhalb des Landes Brandenburg.
Das Landesjugendakkordeonorchester nahm mehrfach erfolgreich an Leistungsvergleichen teil. Beim Wettbewerb für Auswahlorchester in Siegen belegte es 2014 mit dem Prädikat „hervorragend“ den 2. Platz in seiner Kategorie sowie beim Wettbewerb für Auswahlorchester in Trossingen erzielte es 2018 das Prädikat “Sehr gut”.

 

Der Auftritt findet im Rahmen des Kultursommers 2022 als Kurkonzert in Bad Saarow statt.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Unterstützung des Scharwenka Hauses wird gebeten.