„Saarower Klavierkonzerte“ mit Ulrike Mai und Lutz Gerlach

Bach - Vivaldi - Jazz und Meer
Ulrike Mai und Lutz Gerlach im Schweriner Schlosspark

Am 18. März findet um 18 Uhr im Scharwenka Kulturforum Bad Saarow unter dem Titel „Bach- Vivaldi- Jazz & Meer“ ein besonderes Klavierkonzert statt.

Die Pianisten Ulrike Mai und Lutz Gerlach sind deutschlandweit für ihre besonderen Konzertprogramme bekannt, in denen sie klassische Tradition, zeitgenössische Klänge und Jazz auf einzigartige Weise miteinander verbinden.

Wie klingt zum Beispiel das berühmte Thema aus Vivaldis „Frühling“  wenn man es  im 3/4 Takt und 4-händig am Klavier spielt?

Die beiden Künstler laden an diesem Abend ein zu einer musikalischen Reise ausgehend von Bach’s Klaviermusik und Vivaldi – original und frei umspielt bis zu Dave Brubeck und Gershwin. Ob Bach das Meer je gesehen hat, ist nicht bekannt, aber er schätzte die meisterhafte Musik seines italienischen Kollegen Antonio Vivaldi und bearbeitete sie für das Klavier.

Und so führt die Reise mit Vivaldi-Konzerten, romantische Klangwelten von Chopin und Debussy durch 300 Jahre Musikgeschichte bis zu  Kompositionen Gerlachs „irgendwo zwischen Keith Jarrett und Satie“, die das Publikum zu guter Letzt akustisch ans Meer entführen. Classic meets Jazz, Frau trifft Mann ist das Motto ihrer gemeinsamen Konzertabende, virtuos und auf höchstem künstlerischen Niveau, präsentiert mit einer kleinen Prise Humor. „…Was für ein Traumpaar! Was für eine Musik!“ Bernd Heumüller / Die Glocke.

Der Eintritt für diese Veranstaltung beträgt 19,00 € (Der Eintritt ist bis 18 Jahren frei)

Direkt buchen über Reservix

Die Bad Saarower Klavier- und Kammermusikkonzerte werden unterstützt von