„Zur Kaffeezeit“ Gespräch mit Waltraut Tuchen

Ehemalige MOZ-Redakteurin erzählt aus ihrem Buch "Ein Traum der uns trug"

Die Bad Saarowerin Waltraut Tuchen reflektiert im Gespräch mit Gerlinde Stobrawa ihre Tätigkeit als Journalistin in einer DDR-Tageszeitung. Zunächst eine engagierte Redakteurin, als junge Frau in der Redaktion gefördert, im Jahr 1980 zu einem Studium in Moskau vorgesehen, erwischt es sie plötzlich ganz eiskalt, als sie nicht mehr in der vorgegebenen Spur läuft. Politisch nicht [...weiterlesen]

Konzert so schön wie der Mai

Volles Haus und jede Menge Applaus für Kammermusiker

Das freut Künstler wie Veranstalter: Fast bis auf den letzten Platz gefüllt war am Sonnabend der Veranstaltungssaal im Scharwenka Kulturforum zum Kammermusikkonzert im Wonnemonat Mai. Die Berliner Pianistin Alexandra Schmiedel, die durch ihren in Bad Saarow als Arzt praktizierenden Mann eine besondere Beziehung zum Kurort hat, war der Einladung gern gefolgt. Ihr guter Ruf war [...weiterlesen]

Musikalische Lesung zum 80.Geburtstag

Saarower Schriftsteller Till Sailer gefeiert

Ein Nachschlag zum 80. Geburtstag. Im Scharwenka Kulturforum wurde wenige Tage nach seinem Jubiläum Till Sailer „als erfolgreichster Schriftsteller unserer Zeit hier in Bad Saarow“ gefeiert. So jedenfalls drückte es Dorothee Koch, Mitglied im Kurort-Förderverein, bei der Begrüßung aus. Scharwenka Kulturforum und Förderverein hatten gemeinsam diese ehrende Veranstaltung und musikalische Lesung organisiert. Nachdem Till Sailer [...weiterlesen]

Couragiert, emanzipiert, modern – Maria Daelen

Historikerin Maren Richter hat ihr Buch über eine bedeutende Medizinerin vorgestellt

  In Bad Saarow kennt sie kaum jemand. Darüber ist man erstaunt, wenn man die spannende Biografie von Maria Daelen liest. Immerhin verbrachte sie in den 1930/40er Jahren die Sommer in ihrem Landhaus im  Meckerndorfer Weg. Maria Daelen, die Ärztin im Dritten Reich und   später Gesundheitspolitikerin in der noch jungen Bundesrepublik. Alles   in einer Zeit, [...weiterlesen]

Frühjahrsputz rund ums Scharwenka Haus

Anschließend gemütliches Beisammensein am Grill

        Zu Ostern soll alles schön sein: Zum Frühjahrsputz haben sich am Dienstagnachmittag 22 Mitglieder des Vereins Scharwenka Kulturforum getroffen, um Haus und Garten in der Bad Saarower Moorstraße vom Winterschmutz zu befreien. Die „Mädchen“ schwangen die Putzlappen im Haus, brachten Fenster und Glasvitrinen zum Glänzen, reinigten Tische, Stühle und Fußböden und [...weiterlesen]

Bilderreise nach Südtirol

Ehepaar Mücke zeigt bei Multimediashow 500 Fotos aus einer wunderschönen Region

  Wer  noch niemals Südtirol besucht hat, der wird nach der Multimediashow von Nina und Thomas W. Mücke schnellstens die reizvolle nördlichste Provinz Italiens besuchen wollen. Das Berliner Paar, das seit 30 Jahren ihre Reiseerlebnisse für andere zu Vorträgen aufbereitet, gehört bereits zu den Dauergästen im Scharwenka Kulturforum. Diesmal zeigte es in gut einer Stunde [...weiterlesen]

Modenschau zum Internationalen Frauentag

Boutique "Spiegelbild" präsentierte aktuelle Frühjahrs- und Sommertrends

Mode – man braucht sie nicht, aber man will sie. Dass dieses Wortspiel wahr ist, zeigte sich schon daran, dass die Modenschau im Scharwenka Haus anlässlich des Internationalen Frauentages schnell ausverkauft war. Rund 50 Damen und einige wenige Herren ließen sich gern bei einem (oder auch zwei) Glas Sekt vorführen, was Frau in diesem Frühjahr [...weiterlesen]

Flotter Boogie-Woogie mit Frank Muschalle

Famose Stimmung bei erster Veranstaltung nach Corona-Pause

Boogie-Woogie mit Maske und ohne ein Glas Wein – das geht eigentlich gar nicht. Dass man trotzdem „pandemiekonform“ Spaß haben kann, bewies Frank Muschalle vor einem voll besetzten Scharwenka-Haus am Freitagabend. [...weiterlesen]

Scharwenka-Haus startet nach Corona-Pause wieder

Im Februar wird zu drei Veranstaltungen eingeladen - allerdings noch mit Einschränkungen

Nach zweimonatiger Corona-Pause startet das Scharwenka Kulturforum in Bad Saarow vorsichtig wieder ins Kulturleben. Dazu hat sich der Vorstand nach reiflicher Überlegung entschlossen. Bei Beibehaltung aller aktuellen pandemiebedingten Einschränkungen wie den vollständigen Impfnachweis, die Maskenpflicht auch während der Veranstaltung sowie den Verzicht auf den Ausschank von Getränken sind Gäste herzlich willkommen. Begonnen wird im Februar [...weiterlesen]

„Hör mal zu“ mit Prof. Julia von Blumenthal

Interessantes und Wissenswertes über die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) aus erster Hand im Gespräch mit ihrer Präsidentin.

Im dritten Anlauf hat es nun endlich geklappt: Viadrina-Präsidentin Julia von Blumenthal war zu Gast im Scharwenka Kulturforum und Leiterin Gerlinde Stobrawa konnte sie im Rahmen der Reihe „Hör mal zu“ eine gute Stunde ausfragen. [...weiterlesen]

Pianokonzert zur Kaffeezeit mit Hauke Ströh

Eine gut besuchte Veranstaltung im Scharwenka Haus

Hauke Ströh ist froh, dass er nicht am Abend, sondern am Nachmittag im Scharwenka Kulturforum spielen darf. „Ich mag diesen Ausblick“, sagte er und genoss den Blick durch das Fenster in die spätherbstliche Bad Saarower Landschaft. Zur „Kaffeezeit“ seine Musik zu hören, war für das Publikum ein Genuss und eine sympathische Abwechslung in der Novembertristesse. [...weiterlesen]

Musikalisches Kabarett im Scharwenka Haus

Ein vergnüglicher und unterhaltsamer Abend mit Christoph Reuter

„Also Bad Saarow ist sehr musikalisch. Das gibt es schriftlich“, hat Christoph Reuter ins Gästebuch des Scharwenka-Kulturforums geschrieben. Der Musikkabarettist aus Berlin muss es wissen, schließlich hat er am Sonntagabend zwei Stunden lang die Musikalität seines Publikums facettenreich geprüft. Und nicht nur das: Er hat den Zuschauern auf heitere Art beigebracht, wie man es schafft, [...weiterlesen]